Servertechnik

Aufgrund zunehmender Wichtigkeit von Vernetzungen und ständig steigenden Systemanforderungen von Software, sowie wachsende Datenmengen, rückt die Anschaffung von eigenen Servern bei vielen Firmen immer mehr in den Fokus. Durch geringere Anschaffungskosten wir die Anschaffung zusätzlich erleichtert. Jedoch gilt es ein Auge für die wesentlichen Anforderungen und benötigten Komponenten zu haben.

Fileserver

Sicher ist Ihnen eine Situation wie die Folgende oder eine ähnliche bekannt. Ein Mitarbeiter erstellt Kundendaten, die durch Kollegen weiterverarbeitet werden müssen. Jedoch müssen diese dazu umständlich per E-Mail oder Datenträger übertragen werden.
Dies stellt soweit noch kein Problem dar, sofern keine Aktualisierung der Ausgangsdaten erforderlich ist. Werden die Daten allerdings geändert, ist es notwendig die neuen Daten wieder an die Mitarbeiter zu verteilen...

Eine zentrale Speicherung der Dateien auf einem Fileserver kann diesem umständlichen Prozedere Abhilfe schaffen. Jedoch erfordert die Einrichtung eines solchen Servers Vorbereitung und Know-How.

Mit uns können Sie diese Hürden meistern, die Verwaltung optimieren und damit die Produktivität Ihres Unternehmens erhöhen.

Mail- und Webserver

Die Vorteile eines eigenen Mailservers sind offensichtlich. Da der Mailserver in Ihrem Haus steht, sind die E-Mail Postfächer nicht durch Mitarbeiter anderer Firmen (z.B. E-Mail Provider) einsehbar. Die E-Mails sind beim Empfang fast augenblicklich im E-Mail Programm verfügbar. Außerdem können Sie so flexibel zusätzliche Module, wie zum Beispiel IMAP installieren.

Enormer Speicherplatz und deutliche Kosteneinsparungen bei Sonderanwendungen (Mailinglisten, speicherintensiven Inhalten) sprechen für eine solche Lösung. Da es Ihr eigener Server ist, haben Sie freie Hand wie Sie ihn einsetzen. Auch haben dritte keinen ungewollten Zugriff auf sensible Inhalte wie beispielsweise fimeninterne Intranetdaten.

Security Gateway

Schützen Sie Ihr internes Netzwerk indem Sie einen Server als Security Gateway einsetzen. Durch die Installation von spezieller Software wie einer Firewall, Viren- und Contentfilter oder Anti-SPAM-Programmen zur Filterung von eingehenden E-Mails reduzieren Sie die Gefahr, dass ein Rechner innerhalb Ihres Netzwerkes mit einem Schädling infiziert wird. Wenn Sie das Security Gateway auf einem Linuxsystem betreiben reduziert sich zudem die Gefahr, dass dieser Server infiziert wird um ein Vielfaches gegenüber Windows-Systemen.

Informationen