Mit der stetig wachsenden Technik und Kommunikation, wachsen auch die Gefahren. Während die Anzahl der Abmahnvereine zunimmt, werden die gesetzlichen Vorschriften immer undurchsichtiger. Aufgrund dieser, immer komplexer werdenden Lage, die eigentlich nur noch von Experten richtig beurteilt werden kann, arbeiten wir mit unserem Partner, PriSafe / Deutsche Datenschutzkanzlei aus dem Allgäu zusammen. Lenz Consulting hat sich unter anderem auf den Bereich Datenschutz spezialisiert.

Externer Datenschutz als Geldanlage und Versicherung

Datenschutz sichert nicht nur bestehende Arbeitsplätze, sondern stellt über weite Zeit eine enorme Imagesteigerung für Ihr Unternehmen dar. Zudem zeugt es von einem qualitätssicherndem Handeln, dass gerade auch bei entsprechenden ISO-Zertifizierungen von großer Bedeutung ist.
Viele Unternehmen stellen sich die Frage: Warum Datenschutz extern vergeben? Nun, die aktuelle Entwicklung des Marktes erfordert von Unternehmen die Fokussierung auf ihre Kernkompetenzen. Um Aufgaben, die nicht im Kompetenzfeld liegen, erfolgreich zu bewältigen, ist es notwendig, Datenschutz an einen professionellen Partner auszulagern.
In den meisten Fällen macht eine effektive und zuverlässige Umsetzung des Datenschutzes nur extern Sinn. Durch eine transparente Kostenplanung und dauerhafte fachkundige Leistungsbereitschaft, wirkt ein intern Beauftragter meist sehr unwirtschaftlich.

Optimierung der Anbieterkennzeichung/Impressum

Die Pflicht zur Anbieterkennzeichnung (Impressum) ist in nunmehr zwei gesetzen geregelt. Zum einen handelt es sich um das Telemediengesetz (§5) und den Rundfunkstaatsvertrag (§55). Unter Telemedien versteht man alle elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste. Unter diese Dienste fallen nicht nur Websites, sondern auch andere Dienste, wie zum Beispiel Newsletter, RSS-Feeds, Blogs und Gästebücher sowie Foren.
Um unnötige rechtliche Risiken und Abgrenzungsschwierigkeiten zu vermeiden, sollten Internetseiten und andere Telemedien immer mit einer vollständigen Anbieterkennzeichnung versehen werden. Solch eine Kennzeichnung muss der Anbieter immer leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar halten.

 

 

 

Datenschutz eLearning